HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Schrift:schrift_plusschrift_minus
Stufe 2-Workshops im Bereich Vertrieb
In 117 Workshops der Stufe 1 haben sich im Vertrieb rund 1650 Mitarbeiter mit den Themen Selbstorganisation am Arbeitsplatz und den neun Arten der Verschwendung beschäftigt. Genauso erfolgreich unterwegs ist der Vertrieb in der Stufe 2. Prozessoptimierungen stehen nun im Fokus.

Norbert Preine, Abteilungsleiter im Vertrieb: „Der Stufe 2-Workshop lohnt sich.”

30 Stufe 2-Workshops haben bereits stattgefunden. Einer davon in der Abteilung von Norbert Preine, Leiter After Sales Marktsteuerung Asien/Pazifik. Sein Team hat in einem zweitägigen Workshop den Prozess „Standardisierung von Gremienauftritten und Regelreporting” unter die Lupe genommen. Am ersten Tag des Workshops haben die Mitarbeiter den IST-Prozess transparent gemacht, danach wurden Problemschwerpunkte identifiziert und Verbesserungspotentiale erarbeitet. Am Folgetag entwickelten die Mitarbeiter auf dieser Basis einen optimierten Prozess und definierten Maßnahmen für eine erfolgreiche Umsetzung.

Das Workshop-Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine einheitliche Datenbasis, standardisierte Formate und klare Verantwortlichkeiten wurden festgelegt. Preine und sein Team sind mit dem Ergebnis vollauf zufrieden: „Alle haben sich in den zwei Tagen aktiv beteiligt, sind konstruktiv die Themen angegangen und haben Umsetzungsschritte festgelegt, so dass das Ergebnis nachhaltig greifen kann. Und nun befinden wir uns bereits in der Umsetzung. Stufe 2 lohnt sich. Einen solchen Workshop kann ich meinen Kollegen mit ihren Teams sehr empfehlen.”

32 weitere Workshops sind bereits terminiert. Um die Nachfrage bewältigen zu können, hat der Vertrieb vier Stufe 2-Moderatoren im Einsatz. Damit diese erfolgreich unterwegs sein können, haben sie ein intensives Trainingsprogramm durchlaufen.