HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Das Stimmungsbarometer startet an weiteren Standorten / 76 Prozent Beteiligung in der Auto 5000
Das Stimmungsbarometer kommt an! Bei der Auto 5000 GmbH in Wolfsburg erreichte die Befragung eine Teilnahmequote von über 76 Prozent (siehe Infobox). Ab dem 21. Mai können die anderen Mitarbeiter am Standort Wolfsburg nachziehen. Neben den Bereichen Presswerk, Kar­osseriebau, Lack, Montage, Qualitätssicherung und den indirekten Bereichen werden auch die Product Units Fahrsysteme und Trim sowie die Volkswagen Logistics teilnehmen. Bereits ab dem 19. Mai heißt es für die Mitarbeiter in Hannover und Salzgitter: Jetzt sind Sie gefragt! Im Juni startet das Stimmungsbarometer dann in den Werken Braunschweig und Kassel.

Grundlage der Messung ist ein Katalog mit zehn Aussagen. Jeder Mitarbeiter hat Gelegenheit, diese Aussagen anhand einer fünfstufigen Skala, die von „trifft voll und ganz zu“ bis „trifft überhaupt nicht zu“ reicht, zu bewerten. Die Resultate geben Aufschluss darüber, wie die Marke Volkswagen in der Öffentlichkeit gesehen wird, wie die Arbeitsprozesse ablaufen und ob die Zusammenarbeit mit Kollegen und Vorgesetzten gut ist. Je mehr Mitarbeiter sich beteiligen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse. Dabei ist gewährleistet, dass alle Eingaben anonym bleiben.

Mobile Rechner ermöglichen Teilnahme in der Produktion
Erste Ergebnisse aus der Befragung in der Auto 5000 sind bereits bekannt: Der überwiegende Teil der Mitarbeiter arbeitet gerne im Unternehmen und schätzt dort insbesondere die gute Zusammenarbeit in den Organisationseinheiten. Verbesserungspotenzial gibt es noch bei der schnellen Beseitigung von Störungen im Arbeitsprozess.
Nach der Befragung folgt eine detaillierte Auswertung – das gilt für die Auto 5000 genauso wie für andere Standorte. Wo sind wir bereits gut? Und wo können wir uns noch verbessern? Diese Fragen sind Ausgangspunkt für Ergebniserörterungen in allen Bereichen und Organisationseinheiten. Dabei werden konkrete Maßnahmen definiert und anschließend Schritt für Schritt umgesetzt.

Jeder Mitarbeiter wird persönlich informiert, wenn das Stimmungsbarometer für seine Abteilung anläuft. Das Stimmungsbarometer ist über das Mitarbeiter-Portal www.wir-bei-volkswagen.de („Services“ > „Ich bei VW“) oder über das Volkswagen Portal („Ich bei VW“ > „Mitmachen“) erreichbar. Für Mitarbeiter in der Produktion stehen im Werk Wolfsburg die PC-Stationen von IdeenOnline zur Verfügung. Außerdem werden mobile Rechnerstationen mit eingewiesenen Helfern im Werk unterwegs sein, um die Teilnahme jedes Mitarbeiters zu ermöglichen. me

Stimmen zum Stimmungsbarometer
in der Auto 5000 GmbH:

„Die Umsetzung des Stimmungsbarometers wurde sehr gut vorbereitet, was die hohe Beteiligung der Kolleginnen und Kollegen zeigt. Nun gilt es, die aus der Befragung gewonnen Erkenntnisse umzusetzen.“ Matthias Koch, Betriebsrat.

„Ich fand das Stimmungsbarometer gut und notwendig. Das Ergebnis ist interessant.“ Beatrix Grosser, Marketing Preisplanung und -strategie.

„Ich habe mich über die guten Ergebnisse in meinem Bereich gefreut.“ Frank Köhn, Lernstattbeauftragter Lackiererei.

„Ich fand es gut und interessant, die Stimmung in der gesamten Auto 5000 zu sehen.“ Birga Korzekwa, kaufmännische Assistenz.

„Eine Umfrage ist nur so gut wie die daraus resultierenden Maßnahmen. Wir integrieren die Durchsprache der Ergebnisse und das Ableiten von konkreten Maßnahmen in den bei der Auto 5000 vorhandenen Prozess der Teambegleitung. Ziel ist es, Vorgesetzte bei diesem Prozess nicht alleine zu lassen, sondern Vorgesetzte und Teams zu begleiten.“ Dr. Katrin Trauernicht, kaufmännische Geschäftsführerin der Auto 5000.