Qualität verbessern, Kosten senken

Die Qualität im Fokus / Managementnachwuchskräfte präsentierten Ergebnisse

Im Forum der Konzern-Qualitätssicherung in Wolfsburg wird noch spät am Abend intensiv gearbeitet.
lesen Sie hierzu mehr...
Kaluga ist neuer Standort

Produktionswerk entsteht südwestlich von Moskau / Jahreskapazität von 115000 Autos
In Kaluga südwestlich von Moskau wird ein neues Produktionswerk errichtet.
lesen Sie hierzu mehr...
ombudsleute
„... denn Geschenke machen die Weisen blind“: Korruption ist kein Kavaliersdelikt und schadet dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern in hohem Maße. Aufklärung ist wichtig, deshalb gibt es im Volkswagen Konzern seit kurzem das Ombudsmann-System („autogramm“ berichtete). Mitarbeiter können sich an zwei unabhängige Ombudsmänner (Schwedisch für „Vermittler“) wenden, wenn sie im Unternehmen Hinweise auf Korruption entdecken: Dr. Rainer Buchert ist weiterhin unter der Telefonnummer 06105/921355 oder per E-Mail unter dr-buchert@dr-buchert.de erreichbar. Thomas Rohrbach erreicht man telefonisch unter 069/65300356 oder per E-Mail unter Kanzleirohrbach@aol.com.
Ein faires Angebot

Klaus Dierkes zum Thema Abfindung / Neue, attraktive Konditionen für Mitarbeiter
Herr Dierkes, das Unternehmen hat alle Tarif-Mitarbeiter angeschrieben, um ihnen ein Abfindungsangebot vorzustellen.
lesen Sie hierzu mehr...
Aller guten Dinge sind acht

Viel Bewegung beim Aktienoptionsplan / Wichtige Termine stehen an
In den kommenden Wochen gibt es wieder viel Bewegung beim Aktienoptionsplan.
lesen Sie hierzu mehr...
Noch näher am Kunden

Volkswagen prämiert beste Service-Betriebe
Volkswagen After Sales hat seine 100 besten Service-Betriebe in Deutschland prämiert.
lesen Sie hierzu mehr...
Netzwerk lädt zum Treffen ein
Das Sekretärinnen-Netzwerk Volkswagen lädt zum nächsten Treffen am 29. Juni um 17 Uhr in den MobileLifeCampus in Wolfsburg ein.
lesen Sie hierzu mehr...
Treten Sie ein!

Das neue Volkswagen Portal: Testlauf seit Mitte Mai


Aufmerksamen Nutzern des Volkswagen Intranets dürfte eine Änderung links auf der Startseite aufgefallen sein.
lesen Sie hierzu mehr...

Ein Golf zeigt Flagge

„Schwarz, Rot, Golf“ lautete 1986 die Überschrift einer Werbeanzeige, die einen goldfarbenen Golf auf schwarz-rotem Tuch zeigte.
lesen Sie hierzu mehr...
Sicher in die Caravan-Saison
Zum Beginn der Caravan-Saison bietet Volkswagen in der Kom­paktklasse zwei innovative Extras, die das Reisen mit Anhängern sicherer werden lassen: Die heutige Generation von Golf, Golf Plus, Jetta und Touran verfügt über die so genannte Gespannstabilisierung, eine Funktion des elektronischen Stabilitätsprogramms ESP, das einer Schleudergefahr entgegenwirkt. Kosten: ab 670 Euro. Außerdem gibt es Diebstahlwarnanlagen (ab 190 Euro), die das gesamte Gespann überwachen und so Dieben das Leben schwer machen.

Auto der Zukunft fährt automatisch

Multifunktional, vernetzt, variabel und möglichst individuell: Diese Eigenschaften sollte nach Ansicht von Schülern des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Wolfsburg das Auto der Zukunft haben. Und es sollte automatisch fahren können. Die Schüler präsentierten ihre Zukunftsvision kürzlich nach einwöchiger Projektarbeit im Rahmen des Innovationsspiels „Jugend denkt Zukunft“ im Großen Hörsaal des Forschungsgebäudes von Volkswagen.
In Hannover neu eingekleidet

Porsche-Auftrag für Panamera-Karosserie sichert 500 Arbeitsplätze bei Volkswagen Nutzfahrzeuge
Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) wird lackierte Roh-Karossen für den neuen Panamera von Porsche herstellen.
lesen Sie hierzu mehr...
Kinderleicht gewonnen

„Volkswagen kinderleicht“ erhält Auszeichnungen
Goldene Zeiten: Gleich zwei Auszeichnungen durfte das MultimediaCentrum aus dem Werk Wolfsburg vom WorldMedia-Festival mit nach Hause nehmen.
lesen Sie hierzu mehr...

Was der Crafter alles kann

Witzig und prominent besetzt, so präsentieren sich die TV-Werbespots für den neuen Volkswagen Crafter. Unter dem Motto „Unheimlich stark“ zeigen die aus der TV-Serie „Musterknaben“ bekannten Schauspieler Oliver Korittke und Jürgen Tarrach, welche Möglichkeiten im Crafter stecken. So zum Beispiel, als Kurierfahrer Korittke auf dem Beifahrersitz ein Hot-Dog zu essen versucht und Tarrach dynamisch Gas gibt, so dass sich das Würstchen selbstständig macht. Entwickelt wurden die Spots von der Hamburger Werbeagentur MKK, gedreht wurde in Barcelona.

Rettungsinsel

„Eine Stunde für die Zukunft“ unterstützt das Straßenkinderprojekt SHARE in Uitenhage/Südafrika

Das harte Leben auf der Straße ist für die Kinder und Jugendlichen im „Lukhanyiso-Heim“ nur noch Erinnerung.
lesen Sie hierzu mehr...
marktübersicht jahreswagen

Die Abteilung Geschäftsfahrzeuge, Gebraucht- und Jahreswagen, VDV-3, gibt einen Überblick über das Marktgeschehen. Hierbei handelt es sich um Richtwerte, die je nach Zustand des Fahrzeuges noch abweichen und vom gezahlten Preis für Werksangehörige abzuziehen sind. Mitarbeiter mit gebrauchten Geschäftswagen erfahren den aktuellen Wert ihres Jahreswagens direkt unter Telefon 05362/96 21 50 oder
www.vw-jahreswagen.de


Klicken Sie auf das Bild, um es vergrößert darzustellen.

„Kool“ meets Göttin

Zur Markteinführung des Eos bringt die Kultband Kool and the Gang die Waldbühne zum Kochen
Ganz große Bühne für den Volkswagen Eos.
lesen Sie hierzu mehr...
Ausbildung: Ausgezeichnet!

„Best Apprentice Award“ an konzernweit beste Auszubildende verliehen
Auch in diesem Jahr konnten sich 20 Auszubildende aus verschiedensten Standorten des Volkswagen Konzerns über eine besondere Auszeichnung freuen.
lesen Sie hierzu mehr...
Mitarbeiter-Portal im WM-Fieber

Die Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land – das ist schon etwas.
lesen Sie hierzu mehr...

KURZ GEFASST

 

lesen Sie hier die Berichte...

 

personalien

 

lesen Sie hierzu mehr...

 

BUCHTIPP

Change Now!
Alles ist Veränderung, und wir selbst verändern uns ständig – egal ob wir einen neuen Job annehmen, in eine fremde Stadt ziehen oder langjährige Beziehungen beenden. Diese Umbrüche sind teils leicht, teilweise schwer zu bewältigen. Zugleich sind sie immer auch größte Motivation im Leben, denn in jeder Veränderung steckt eine Chance. Der Erfinder des Mind Maps Tony Buzan stellt in diesem Buch gehirngerechte Techniken wie etwa seine bewährte Methode des Mind-Mapping vor, die dabei helfen sollen, mentale Fähigkeiten wie etwa Kreativität und Konzentration zu steigern. Man lernt, wie man sich neue Fähigkeiten erschließt, wie man Potenziale erkennt und freisetzt sowie Visionen in die Realität umsetzt. Buzan ist eine weltweit anerkannte Autorität auf den Gebieten Gehirn, Gedächtnis, Kreativität und Speed Reading.

Change Now!
Zukunft gestalten mit Mind Maps, von Tony Buzan, 320 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, ISBN-13: 978-3-636-06261-1, mvg Verlag, 29,90 Euro

RÜCKSPIEGEL
Der Weltmeister fährt Weltmeister

Unter dieser Überschrift berichtete das interne Mitteilungsblatt der Vertriebsleitung „Die schnelle Information“ vom 15. Juli 1974 über ein acht Tage zuvor liegendes Ereignis.
lesen Sie hierzu mehr...

 

 

 

 

 

 

Kaluga ist neuer Standort

Werk entsteht südwestlich von Moskau
lesen Sie hierzu mehr...

Qualität verbessern, Kosten senken

Projekte der Nachwuchs-Manager
lesen Sie hierzu mehr...

Treten Sie ein!

Das neue Volkswagen Portal
lesen Sie hierzu mehr...

In Hannover neu eingekleidet

Porsche-Auftrag sichert Arbeitsplätze
lesen Sie hierzu mehr...

„Kool“ meets Göttin

Konzert zur Markteinführung des Eos
lesen Sie hierzu mehr...

Ausbildung: Ausgezeichnet!

Best Apprentice Award für die besten Auszubildenden
lesen Sie hierzu mehr...

Danke!

Besondere Belohnung für gute Ideen im Werk Kassel
lesen Sie hierzu mehr...

Flächen, Flure, Vorzimmer

Die Büroorganisation leistet mehr als Umzugshilfe
lesen Sie hierzu mehr...

Huckepack mit Harley

Die Kultmaschine kann im Multivan mitreisen
lesen Sie hierzu mehr...

Das Eckige muss ins Eckige

Sebastian Krapoth spielt Tipp-Kick in der Bundesliga
lesen Sie hierzu mehr...

Wandelndes Skoda-Lexikon

Peter Sudeck ist Historiker aus Leidenschaft
lesen Sie hierzu mehr...

Junger Schwede!

Der „Halbzeit-Meister“ im ADAC Volkswagen Polo Cup
lesen Sie hierzu mehr...

Siegreich in Marokko

Volkswagen startete bei der Rallye mit zwei Fahrzeugen
lesen Sie hierzu mehr...

Schlaflos in Kopenhagen

Das Hotel Fox bietet mehr als nur trendige Übernachtungen
lesen Sie hierzu mehr...

Der Touareg-Kapitän

Serienstar Siegfried Rauch ist Volkswagen Fan
lesen Sie hierzu mehr...