rückspiegel

Der Weltmeister fährt Weltmeister

Unter dieser Überschrift berichtete das interne Mitteilungsblatt der Vertriebsleitung „Die schnelle Information“ vom 15. Juli 1974 über ein acht Tage zuvor liegendes Ereignis. Am 7. Juli 1974 hatten sich die deutschen Kicker ihren zweiten Weltmeistertitel erspielt. Die Leistung – Deutschland besiegte im Finale die Niederlande mit 2:1 – und das Anreizsystem stimmten. Denn auf die 25 Champions, darunter die Fußballlegenden Franz Beckenbauer, Günter Netzer und Gerd Müller, wartete ein Volkswagen. Bei Karmann in Osnabrück war eigens für die deutsche Nationalmannschaft ein Sondermodell des Volkswagen 1303 Cabrio in Auftrag gegeben worden. Die „World-Cup Edition“ umfasste eine cliffgrüne Lackierung mit abgesetzten schwarzen Hauben und einen seitlich angebrachten Schriftzug „World Cup“. Darüber hinaus gehörten zur Sonderausstattung ein Radio und ein Schalthebelknopf in Fußballform. Ein Deutschland-Fähnchen lag dem Vernehmen nach ebenfalls bei.

Unmittelbar nach dem Titelgewinn übergab die Volkswagenwerk AG in einem Münchner Hotel die Schlüssel an Spieler und Trainer. In seiner Ansprache verwies Vertriebschef Horst Münzner auf das Verbindende zwischen der Mannschaft um Trainer Helmut Schön und Volkswagen. Beide waren Weltmeister, die einen im Fußball, die anderen im Autobauen. Zwei Jahre zuvor hatte ein Volkswagen die Rekordmarke des T-Modells von Ford gerissen. O-Ton Münzner: „Der Käfer wurde nicht zuletzt Weltmeister, weil er zuverlässig, robust, konditionsstark und technisch perfekt ist. Ich glaube, ich täusche mich nicht, das sind alles Eigenschaften, die auch die deutsche Nationalmannschaft auszeichnen.“ mg


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaluga ist neuer Standort

Werk entsteht südwestlich von Moskau
lesen Sie hierzu mehr...

Qualität verbessern, Kosten senken

Projekte der Nachwuchs-Manager
lesen Sie hierzu mehr...

Treten Sie ein!

Das neue Volkswagen Portal
lesen Sie hierzu mehr...

In Hannover neu eingekleidet

Porsche-Auftrag sichert Arbeitsplätze
lesen Sie hierzu mehr...

„Kool“ meets Göttin

Konzert zur Markteinführung des Eos
lesen Sie hierzu mehr...

Ausbildung: Ausgezeichnet!

Best Apprentice Award für die besten Auszubildenden
lesen Sie hierzu mehr...

Danke!

Besondere Belohnung für gute Ideen im Werk Kassel
lesen Sie hierzu mehr...

Flächen, Flure, Vorzimmer

Die Büroorganisation leistet mehr als Umzugshilfe
lesen Sie hierzu mehr...

Huckepack mit Harley

Die Kultmaschine kann im Multivan mitreisen
lesen Sie hierzu mehr...

Das Eckige muss ins Eckige

Sebastian Krapoth spielt Tipp-Kick in der Bundesliga
lesen Sie hierzu mehr...

Wandelndes Skoda-Lexikon

Peter Sudeck ist Historiker aus Leidenschaft
lesen Sie hierzu mehr...

Junger Schwede!

Der „Halbzeit-Meister“ im ADAC Volkswagen Polo Cup
lesen Sie hierzu mehr...

Siegreich in Marokko

Volkswagen startete bei der Rallye mit zwei Fahrzeugen
lesen Sie hierzu mehr...

Schlaflos in Kopenhagen

Das Hotel Fox bietet mehr als nur trendige Übernachtungen
lesen Sie hierzu mehr...

Der Touareg-Kapitän

Serienstar Siegfried Rauch ist Volkswagen Fan
lesen Sie hierzu mehr...