HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Schrift:schrift_plusschrift_minus
Finale der Volkswagen Retail Qualification World Championship in Wolfsburg / 300 Teilnehmer aus 80 Ländern zu Gast

Fotos: MultimediaCentrum

Unter dem Motto „One brand, one team, one challenge“ fand in Wolfsburg das Finale der diesjährigen Volkswagen Retail Qualification World Championship (RQWC) statt. An den nationalen Vorentscheidungen hatten 40 000 Mitarbeiter der Volkswagen Partner weiltweit teilgenommen. Rund 300 Teilnehmer aus insgesamt 80 Ländern waren schließlich im Finale dabei.

In der Länderwertung siegte die Mannschaft aus Österreich. Bei den Verkäufern gewann Bernhard Rudolf aus Österreich. Der Sieger bei den Serviceberatern ist Martin Kadner aus Tschechien; bei den Servicetechnikern entschied Kosuke Endo aus Japan den Wettbewerb für sich. Bei den Teiledienstmitarbeitern setzte sich Oliver Bayer aus Deutschland durch. „Wir bei Volkswagen setzen alles daran, unsere Kunden überall auf der Welt zu begeistern – mit faszinierenden Autos und Top-Service. Denn zufriedene Kunden sind der Schlüssel, um Volkswagen bis 2018 zur Volumenmarke Nummer 1 zu machen. Unsere Retail-Weltmeisterschaft bringt uns auf diesem Weg voran“, sagte Christian Klingler, Vorstand für Vertrieb und Marketing des Volkswagen Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw bei der Siegerehrung.


PLATZIERUNGEN

Weltmeister im Team-Wettbewerb:
1. Platz: Österreich
2. Platz: Dänemark
3. Platz: Weißrussland

Weltmeisterschaft der Verkaufsmitarbeiter:
1. Platz: Bernhard Rudolf, Österreich
2. Platz: Wierd Jan Visch, Niederlande
3. Platz: Damijan Plut, Slovenien

Weltmeisterschaft der Serviceberater:
1. Platz: Martin Kadner, Tschechien
2. Platz: Roberto Ortiz Baquedano, Spanien
3. Platz: Thomas Zimmermann, Deutschland

Weltmeisterschaft der Servicetechniker:
1. Platz: Kosuke Endo, Japan
2. Platz: Jouni Gustafsson, Finnland
3. Platz: Hendrik Barnard, Südafrika

Weltmeisterschaft der Teiledienstmitarbeiter:
1. Platz: Oliver Bayer, Deutschland
2. Platz: Bartosz Cichocki, Polen
3. Platz: Tone Walden, Schweiz


FOTOSTRECKE


Herzlicher Empfang: Die Teilnehmer wurden an der Academy Sales & Service mit Applaus begrüßt.


Eine Marke, ein Team, eine Herausforderung: Das Motto der RQWC begleitete die Teilnehmer bei allen Wettbewerben.

Konzentriert im Wettbewerb: Die Aufgaben der RQWC sind ebenso spannend wie vielfältig.


Spaß aber auch Herausforderung: Zum Rahmenprogramm gehörte auch wieder ein Training mit der Volkswagen Driving Experience.


Lecker: Stärkung muss sein. Für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist die original Volkswagen Currywurst ein exotischer Genuss.

Mobilität einmal anders: Zwischen den Wettbewerben war auch Zeit für entspannende „Wettkämpfe“.


Es gibt viel zu entdecken: Die Teilnehmer der RQWC waren, begleitet von den Volkswagen Besucherdiensten, auch im Wolfsburger Werk unterwegs.


Im Team erfolgreich: Aufgaben gemeinsam lösen.