HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Schrift:schrift_plusschrift_minus

Den neuen Tiguan vor dem Serienanlauf kennenzulernen – das war das Motto einer Aktion, die Mitte Oktober im Werk Wolfsburg stattfand. Alle Mitarbeiter, die am Fertigungsprozess des Tiguan der zweiten Generation beteiligt sind, hatten dabei die Chance, sich in direkter Nähe zu ihrem Arbeitsplatz das neueste Modell aus Wolfsburg anzuschauen.
Dafür wurde in allen drei Schichten der neue Tiguan an 13 Stationen in den Fertigungshallen ausgestellt. An Informationstafeln und im Gespräch mit Experten wurden die neuesten Produkt-eigenschaften erklärt. Die Mitarbeiter erfuhren dort technische Daten oder Details über die Motorenpalette, die Assistenzsysteme oder die Designmerkmale, die die zweite Generation des Kompakt-SUV auszeichnen.
„Ein neues Auto in die Fabrik zu bringen, ist immer ein stolzer Moment. Deshalb möchten wir den Mitarbeitern die Gelegenheit geben, vor Serienanlauf den Tiguan kennenzulernen. Das ist auch eine Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit“, sagte Werkleiter Jens Herrmann.
Betriebsrat Marcus Kirste erklärte: „Der Tiguan ist ein echter Wolfsburger. Er steht für die hervorragende Arbeit, die die Belegschaft am Standort leistet. Von der Entwicklung über die Produktion bis zum Vertrieb – alle stehen hinter dem neuen Modell. Ob Presswerk, Lackiererei, Karosseriebau oder Montagen: Dass der neue Tiguan vor dem Serienanlauf unseren Kolleginnen und Kollegen schon einmal präsentiert wird, das gehört sich so.“