HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Schrift:schrift_plusschrift_minus
Evakuierungsübung bei Volkswagen Financial Services bringt wichtige Hinweise


Evakuierungsübung in Braunschweig: Die Feuerwehr rettete eingeschlossene Personen auch mithilfe einer Drehleiter.

Braunschweig – 10 Uhr morgens: Ein blauer Himmel steht über den Büros der Volkswagen Financial Services an der Gifhorner Straße in Braunschweig. Im Keller dagegen raucht es. Andreas Drescher von der Corporate Security, Einsatzleiter bei dieser Übung, löst Alarm in Haus A3 aus. Mit einer Nebelmaschine hat er Rauchentwicklung simuliert und „verletzte Kollegen“ im Gebäude platziert.
Rund 200 Beschäftigte müssen das Gebäude unverzüglich, aber geordnet verlassen und sich an vorgesehenen Sammelplätzen einfinden. Drescher und sein Team haben diese Übung geplant und beobachten nun gemeinsam mit der Feuerwehr die Abläufepositionen.

Greift das strategische Krisenmanagement der Corporate Security? Funktionieren Brandmelder und Brandmeldezentrale im Gebäude? Öffnen die Drehkreuze und Schranken automatisch und gelangt die Feuerwehr ohne Verzögerung auf das Gelände?

Binnen weniger Minuten ist der Feuerwehr-Löschzug mit einer Drehleiter am Einsatzort. Routiniert macht der Einsatzleiter den Brandherd aus, schickt einen Trupp zur Bergung der Verletzten und zur Brandbekämpfung in das Untergeschoss. Und auch die Rettung zweier im Treppenhaus eingeschlossener Kolleginnen per Drehleiter klappt reibungslos. Kaum zehn Minuten vergehen. „Eine glatte Eins“ bescheinigt der Einsatzleiter der Feuerwehr seinen Nachwuchskräften, allesamt erst seit Februar Feuerwehr-Azubis. „Die haben einen Top-Job gemacht“, lobt Financial-Services-Einsatzleiter Drescher gleichermaßen.

Auch im eigenen Zuständigkeitsbereich ist er zufrieden. „Wir haben ein hohes Sicherheitsniveau. Alarmierungsketten und Routinen haben gut funktioniert. Wir wollten die Brandmeldetechnik nach dem Umbau des Leasinggebäudes checken und haben von der Feuerwehr wertvolle Hinweise erhalten, wo wir uns noch verbessern können.“ rb