HomeILoginIHilfeIDialog
autogramm
Titel
Schrift:schrift_plusschrift_minus
OXNARD – Die Volkswagen Group of America hat im kalifornischen Oxnard das neue Test-Center California (TCC) eröffnet. Die 64 000 Quadratmeter große Anlage ist ein hochmodernes und umweltfreundliches Test- und Entwicklungszentrum.

Dort werden ab Herbst Antriebe und Fahrzeuge mehrerer Konzernmarken getestet und optimiert. Das Unternehmen hat in Oxnard 27 Millionen Dollar investiert und bietet 50 Arbeitsplätze. Zur Eröffnung gekommen waren unter anderem Wolfgang Hatz, Leiter Aggregateentwicklung des Volkswagen Konzerns, und David Geanacopoulos, Executive Vice President of Volkswagen Group of America.
Volkswagen hat in den USA von 2008 bis 2012 rund vier Milliarden Dollar investiert, davon mehr als 100 Millionen Dollar in Kalifornien. Zu den wichtigsten Aktivitäten am Standort zählen die Entwicklung und das Testen neuer Antriebssysteme, besonders mit Blick auf die Qualität und das Einhalten gesetzlicher Vorgaben. Ab Herbst werden in Kalifornien neue Aggregate geprüft, bevor sie in die Produktion gehen. Die Anlage verfügt über 2500 Solarpanele, die den Energieverbrauch um fast ein Drittel reduzieren.
Ergänzt um weitere Energiesparmaßnahmen, hat sich das Test-Center in Kalifornien das Ziel gesetzt, eine der umweltfreundlichsten Testanlagen der Automobilindustrie zu werden.